Media Monday #336 – Von Gerechtigkeitsligen und Verteidigern

Advent Advent, ein Lichtlein brennt. Heißt es nicht so? Ich bin mir da nicht sicher, bei mir zuhause gibt es zumindest keinen Adventskranz, den man anzünden könnte. Dafür habe ich es aber geschafft, diese Woche zwei Kritiken zu schreiben, sodass es zur Abwechslung auch mal wieder mehr als nur den wie immer tollen Media Monday zu lesen gibt. Auch diese Woche gibt es dabei wieder sieben Lückentexte, die uns Wulf vorbereitet hat und die ich nun medial ausfüllen werde. In diesem Sinne also einen frohen ersten Adventmontag und viel Spaß beim Lesen!


Media Monday

  1. Alle Jahre wieder wird bei uns zur Weihnachtszeit „Schöne Bescherung“ geschaut, der perfekte Weihnachtsfilm. Es ist nicht so, dass wir es immer planen würden, aber früher oder später schalten wir den Fernseher ein und dann läuft der Film nunmal. Und nach guter Tradition meiner Familie wird dann natürlich auch nicht weggeschaltet.
  2. Die Zuschauerresonanz des DC-Universums wird wahrscheinlich auch nicht mehr besser werden, schließlich ist der Ruf schon so weit ruiniert, dass vermutlich nichts mehr helfen wird. Ich persönlich finde das nicht ganz verdient, immerhin konnte ich mit „Batman v Superman“ und „Justice League“ viel Spaß haben, nur leider sehen das viele Zuschauer nicht so und im Internet entwickelt sich ja geradezu ein Hass gegen diese Filme.
  3. Die Synchronstimme von Matt Damon, Simon Jäger, habe ich kürzlich in der Sendung „Kino+“ gesehen, bei der er recht offen und sympathisch über das deutsche und internationale Filmgeschäft spricht. Ein Blick lohnt für den Filmfan immer!
  4. Wenn ich einer Sache überdrüssig bin, dann ist es auch kein Problem für mich, damit abzuschließen. Ich muss mich doch nicht durch ein Buch oder eine Serie quälen, wenn ich keinen Spaß daran habe.
  5. Die Netflix-Serie „American Vandal“ hat mich ja regelrecht süchtig gemacht, denn dieses Jahr habe ich noch keine bessere Serie gesehen. Außerdem war es seit langer Zeit mal wieder eine Serie, die ich gebingt habe und das will schon was heißen.
  6. Die Serie „Die Sopranos“ steht ja auch schon seit ewigen Zeiten auf meiner persönlichen Watchlist, aber bei dem riesigen Überangebot an aktuellen Serien dauert es wohl noch eine ganze Weile, bis ich dafür mal Zeit finde.
  7. Zuletzt habe ich „Marvel’s The Defenders“ auf Netflix angefangen und das war ganz nett, weil das Zusammenbringen der Helden wie schon bei den „Avengers“ ausgezeichnet funktioniert, auch wenn die Handlung und die Bösewichte mittlerweile ausgelutscht sind. Zumindest hat mir Sigourney Weaver in den ersten Folgen schon ganz gut gefallen, sodass sie eventuell einen ebenbürtigen Widersacher darstellen könnte.


Weitere Teilnehmer

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. bullion sagt:

    Oh ja, „Schöne Bescherung“ ist einfach Pflicht! Freue mich jetzt schon sehr auf unsere Sichtung dieses Jahr… 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Corly sagt:

    Huhu,

    mit Netflix kann ich leider gar nichts anfangen. Ich bleibe immer noch lieber im TV hängen. Unser Internet hier ist auch zu schlecht. Haben letztens was mit meiner Cousine bei Netflix geguckt. Das hat zwei mal mindestens gehakt.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  3. Die Sopranos werden dir gefallen – eine fantastische Serie, die nicht umsonst Kultstatus hat. Die würde ich mal auf der Watchlist ein bisschen nach oben schubsen… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s